Smelk von Kölln

Fast vergessen aber doch noch erinnert. Auch Smelk von Kölln gehörte zu einem der Produkte, dass ich ausgiebig mit der Familie und Freunden testen durfte. Leider ist es nun schon eine ganze Weile her und ich bin nach einem PC-Wechsel auch nicht mehr im Besitz meines Testberichts, sowie der eigens gemachten Bilder, dennoch steht nach wie vor fest, dass Smelk total klasse ist!
Ich bin immer mal auf der Suche nach Produkten, die die üblichen Milchprodukten ersetzen können.. nicht etwa, weil ich wie einige Freunde und Bekannte an einer Laktoseintoleranz leide, sondern weil es einfach meine persönliche Einstellung ist, sich nicht zwingend tierisch ernähren zu müssen – auch wenn ich mich nicht als Vegetarier bezeichnen kann, da ich nicht komplett darauf verzichte.
Smelk habe ich damals in den drei verfügbaren Varianten erhalten, Classic, Schokoladen- u. Vanillegeschmack. Im Gegensatz zu anderen „milchfreien Produkten“ mag ich hier alle drei Sorten wirklich gerne, wobei Schoko eine kleine Genuss-Bombe ist. Die Konsistenz ist leicht dickflüssig, zumindest dicker als Milch, schön schokoladig und super cremig. Ich liebe Smelk und kaufe es seitdem Test regelmäßig, wobei ich immer mal zwischen den drei angebotenen Sorten variiere.
Der Preis von ca. 1,89-1,99€ ist im Vergleich zur normalen Milch zwar nicht günstig aber Smelk ist eben keine Milch und ich muss sagen, dass ich es dennoch gerne bezahle, wenn ich mal etwas anderes trinken möchte. Vor wenigen Tagen hatte ich sogar das Glück, Smelk für 1,45€ im Angebot zu bekommen.
Smelk ist rein pflanzlich, fettarm, frei von Soja, Milcheiweiß, Cholestein u. Laktose – weitere Infos gibt es HIER.