Schwarzkopf, eine haarige Angelegenheit

Nachdem ich vorgestern ja bereits von meinem Unglück berichtet und „lange“ (2 Tage) überlegt hatte, was ich nun mache.. bin ich eben bei einer anderen Bloggerin auf eine Coloration von Schwarzkopf (!!) aufmerksam geworden. Sie hat meistens sehr helle, fast weiß-blonde Haare, mit farbigen Highlights, jedoch hatte sie sich ihre Haare erst vor kurzer Zeit, komplett dunkel lila gefärbt.
Heute hatte sie dann jedoch erneut zu Farbe gegriffen, war (zu meiner Verwunderung) wieder hellblond und hatte tolle, pinkfarbene Strähnen. Deshalb dachte ich „wenn sie von lila auf hellblond kommt, sollte ich es vielleicht auch mit meinen gelb-orangefarbenen Haaren schaffen.. auch wenn die Farbe von Schwarzkopf ist.
Keine 10 Minuten später war ich bei Rossmann, um mir die Color Mask in Perl-Blond zu kaufen, habe die Farbe angerührt und die blaue (!!) Coloration aufgetragen. Laut Packung sollte sie 30 Minuten einwirken.. ich habe das ganze jedoch auf 60 ausgeweitet, da ich ein möglichst gutes Ergebnis erzielen wollte. Und im Gegensatz zum Produkt, das ich vorgestern auf dem Kopf hatte, reagierte meine Kopfhaut auch nicht so extrem.
Silbershampoo hatte ich ja bereits im Haus, daher hatte ich noch eine „Silberglanz Spülung“ mitgenommen und etwas Schoki für meine Nerven, falls es wieder in die Hose geht.. sicher ist sicher. (: Das Endergebnis trage ich morgen nach, wenn ich Fotos bei Tageslicht gemacht habe.
Meine Haare nach dem Besuch bei Schwarzkopf.. und NEIN es wirkt nicht durch´s Licht so, dass meine Haare oben gelblicher, bzw. rötlicher sind, das ist auch in Natur so – schön oder? 🙁
 
 

Update: Und so sehen meine Haare nun nach der Anwendung der Color Mask aus. Zwar noch nicht perfekt und mit einem leichten Rotstich versehen aber immerhin wieder „blonder“ als vorher. Damit kann ich vorerst leben. (: