Gekaufte Fans & Zugriffe

In den letzten Tagen bzw. Wochen ging es ja immer wieder vermehrt durch die Medien, dass Stars oder Unternehmen, sich Ihre Fans in den sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter & Co teilweise, in kleineren oder größeren Mengen erkaufen und ich frage mich, was es soll?
Klar ist es ja so, dass man selbst auch eher die Seiten besucht, die „gut besucht“ sind, also sich einer gewissen Anzahl an Lesern und Fans erfreuen können aber andererseits bin ich doch deswegen kein Fan, wenn ich die Person oder das Unternehmen nicht mag. Da mag eine Gina Lisa oder aktuell auch Georgina viele Fans haben (wobei ich jetzt nicht sagen möchte, dass sie diese gekauft haben) aber deswegen würde ich ihre Seiten nicht liken!
Wie seht ihr das, lasst ihr euch von solchen Faktoren, wie der Masse an Fans / Likes, beeinflussen?
Ich musste gestern schmunzeln, als ich im Bett durch meinen Blog klickte und durch Besuche aus dem Ausland aufmerksam wurde. Dass einige Personen aus Österreich auf meinen Blog zugreifen war mir klar aber dass es z.B. auch Personen aus Ungarn, Armenien oder der russischen Förderation sind, hat mich doch etwas verwundert und ehrlich gesagt denke ich, dass sie mit meinem Blog eigentlich nicht wirklich etwas anfangen können. (: Wer Lust hat andere Fanseiten bei Facebook zu durchleuchten, kann es auf dieser Seite von SternTV machen.