Bio statt Beauty

Bereits im Dezember habe ich meine erste Box von „yourbiobrands“ erhalten und war ehrlich, begeistert. Ich weiß nicht wieso aber früher hatte ich immer eine total ablehnende Haltung gegenüber allem, was irgendwie mit Bio zu tun hatte. Keine Ahnung warum aber für uns waren Leute, die Bio-Produkte kauften, alle Ökos, „Körnerfresser“ (Entschuldigung) die ihren eigenen Kleidungsstil hatten und gerne von uns in Verbindung mit der Waldorfschule gebracht wurden.

IMG_1320

Wobei es vielleicht auch auf meine verflossene Liebe, einen Waldorfschüler zurück zu führen ist, bei dem es zu Hause SO war. Alles war anders, als ich es kannte.. die Mutter war lieb – ich mochte sie sehr gerne aber auch sie war anders. Das ganze zu Hause, das Essen dort.. ich weiß nicht, aber man hatte immer das Gefühl, sie würden in einer anderen Zeit leben. Nunja aber kommen wir lieber wieder zurück zum eigentlich Thema. (=

Vor einiger Zeit hatte ich bereits die Erfahrung mit Bio-Lebensmitteln gemacht, die ich über ein Abo, bei der Demeter Gärtnerei Sannmann, in unterschiedlichen Obst und Gemüsekisten erhielt. Es war toll, verschiedene Produkte kennenzulernen, die ich mir oftmals nie gekauft hätte, die sich aber als wirklich lecker herausstellten. Das einzige Problem für mich bestand nur meistens darin, dass ich die Lebensmittel gar nicht so schnell verbrauchen konnte, wie sie bereits verdorben waren, so dass einiges, ungünstigerweise, bei uns im Bioabfall landete. Daher entschied ich mich dafür, diese Kisten abzubestellen.

Dann wurde ich auf die Box von yourbiobrands aufmerksam und da ich ja gerne, neues ausprobiere, derzeit besonders auf meine Ernährung achte und darauf, an Gewicht zu verlieren, dachte ich, dass ich es einfach mal probiere, obwohl ich dachte, dass ich sicher auch „komische“ Produkte erhalten würde aber genau darin lag auch der Reiz.

Zur Auswahl stehen die folgenden, drei verschiedenen Abonnements:

Ich muss ehrlich gesagt gestehen, dass ich relativ lange gebraucht habe, um mich für eines der Abos zu entscheiden und entschloss mich am Ende für die Classic Box. Generell konsumiere ich zwar relativ wenig Fleisch / Wurst aber vegan lebe ich nicht, wobei ich sagen muss, dass mich der Inhalt der anderen Boxen auch interessieren würde.

Die Dezember Box war wirklich toll! Es gab eine große Auswahl, an weihnachtlichen Leckerein, was ich persönlich immer sehr ansprechend finde, da nicht jeder Boxenanbieter darauf achte, die Inhalte mit der Saison bzw. festlichen Anlässen abzustimmen, ein Magazin – natürlich vegetarisch – lag dabei, ein persönlicher Weihnachtsgruß und etwas „warmes“, für die kalte Jahreszeit.. leckerer Glühapfel, der sogar ganz aus der Nähe kam.

IMG_0917IMG_0933
IMG_0926IMG_0919
IMG_0947IMG_0912

Neben den tollen Köstlichkeiten, gab es Hanfspaghetti [aha, das erste „komische“ Produkt] (=, Bio Gemüsechips Rote Beete, unterschiedliche, kleine Schokotafeln, u.a. mit Chili, einen Nussriegel von Lifefood und kleine, Tee-Goodies.

IMG_0949IMG_0948

Die Hanfspaghetti machten ich direkt nach Eintreffen des Pakets, servierte sie mit frischer, wirklich selbstgemachter Tomatensauce und ließ sie mir mit meiner Tochter schmecken. Ich hätte nicht angenommen, dass Hanfspaghetti so lecker sein würden aber so kann man sich täuschen, was mir wieder einmal bewiesen hat, dass man leider sehr oft, zu schnell und sogar falsch, urteilt.

IMG_0954

Der Lifebar Riegel war extrem nussig.. es war eine reine Nussmasse aber auch der war sehr lecker. Einer meiner Favoriten waren die Bio Kürbiskerne, Vollmilchschoko-Lebkuchen.. es hatte einen Hauch von den Lindt Weihnachtsmandeln, auf die ich mich jedes Jahr, zur Weihnachtszeit freue. Das einzige, was nicht so meins war, waren die Rote Beete Chips. Generell mag ich Rote Beete sehr gerne aber dadurch, dass sie getrocknet worden sind, entstand ein für mich etwas merkwürdiger Nachgeschmack, wobei ich nicht sagen kann, dass sie ungenießbar waren und dafür sind Geschmäcker ja auch verschieden. Alles in allem, was es aber eine sehr tolle Box, von yourbiobrands!

IMG_0939

yourbiobrands Box Classic, Januar 2014

Die zweite Box kam nun vor wenigen Tagen und auch hier wurde ich wieder sehr positiv überrascht [die ersten Artikel haben wir bereits vernichtet verspeist]. (=

IMG_1321

Es gab wieder ein Hanfprodukt.. dieses Mal war es Brot. Die Konsistenz war irgendwie eigenartig! Im ersten Moment hatte man das Gefühl, dass es es hart wäre, in etwa wie Knäckebrot, dennoch war es beim abbeißen, auch weich und in der Tat sehr lecker.

IMG_1327

Dann waren auch in dieser Box, wieder mal ein getrocknetes Produkt dabei und zwar handelte es sich um Mangos. Ich esse sehr gerne, Trockenobst, dennoch gibt es einige Sorten, die ich – vermutlich aus Gewohnheit – nicht kaufe, wozu auch Mango zählt. Dennoch musste ich mich eines besseren belehren lassen und feststellen, dass man sie gut essen kann, weshalb sie innerhalb von 2 Tagen, bereits verputzt wurden.

IMG_1328

Ähnlich erging es den Paranüssen! Ich liebe Nüsse aber mein großer Favorit sind wirklich Paranüsse, somit hat yourbiobrands für mich genau die richtige Wahl getroffen. ♥

IMG_1329

Erstaunlicherweise waren auch sonst irgendwie, relativ normale Produkte in der aktuellen Lieferung. Es gab wieder ein Magazin, die (!?) Happines und ich finde es sehr schön, dass auf Abwechslung geachtet wird, ein Früchtemüsli, mit sibirischen Zedernnüssen – sehr interessant! – Bio Tee aus Anis, Fenchel und Kardamon, der wirklich sehr, sehr lecker schmeckt, sowie ein Lifebar Riegel, dieses Mal in der Geschmacksrichtung Berry Maca Baobab.

IMG_1324IMG_1323
IMG_1326IMG_1325
IMG_1335IMG_1330

Ein weiteres, tolles Produkt ist das Cassis Apfel Balsamico Salatdressing, das ich bereits in Kombination mit dem südamerikanischen Gourmet Rauchmeersalz „African Smoke“ und der Goodie Gewürz-Blüten-Mischung „Scharfmacher“ – der totale Hammer (!!!), zu leckerem Salat genossen habe.

IMG_1346

Zu meiner Schande aber auch als großes Lob an yourbiobrands.de, muss ich gestehen, dass von der Box schon jetzt nicht mehr viel übrig ist und ich hoffe, dass die nächste Lieferung ähnlich toll sein wird, denn ob dieser Inhalt noch zu toppen ist, weiß ich nicht wirklich. (=

Was ich mir definitiv kaufen werde, ist der Scharfmacher. Ich habe selten so ein geiles Gewürz gegessen oder probiert und daher muss es definitiv, dauerhaft in meinen Küchenschrank einziehen!

IMG_1331

Wer Lust hat, mal etwas neues zu probieren, ganz egal ob er regulär, Bio-Produkte kauft oder nicht, der sollten wirklich mal darüber nachdenken, sich ein Abo bei yourbiobrands zu holen – es muss ja nicht immer nur Beauty sein und es schadet sicher nicht, dem Körper auch von Innen mal etwas Gutes zu tun. Falls ihr sie bestellen solltet oder sie sogar bereits bezieht, würde ich mich sehr über euer Feedback freuen und gerne erfahren, welche der Boxen ihr gewählt habt! Der Wert der Januar Box lag übrigens bei 33,84€ – zu bekommen sind die Produkte für 24,90€